Prepositions with the Accusative and Dative

In German, prepositions determine the case of nouns and pronouns they occur with. Most prepositions are always used with the same case (accusative, dative or genitive), but there is a group of common prepositions that are sometimes used with the accusative and sometimes with the dative. They are often called ‘Wechselpräpositionen‘ as they ‘switch’ between  the accusative and the dative.

The following prepositions can take either the accusative or the dative:

Accusative Dative
in Sie geht ins Büro. Sie ist im Büro.
an Wir fahren ans Meer. Wir verbringen unseren Urlaub am Meer.
auf Ich setze mich auf einen Stuhl. Ich sitze auf einem Stuhl.
über Er hängt das Bild über den Schreibtisch. Das Bild hängt über dem Schreibtisch.
unter Der Hund kriecht unter das Bett. Der Hund liegt unter dem Bett.
vor Er fährt das Auto vor die Garage. Das Auto steht vor der Garage.
hinter Sie geht hinter das Haus. Der Garten ist hinter dem Haus.
neben Stell das Glas neben die Flasche. Das Glas steht neben der Flasche.
zwischen Sie setzt sich zwischen die Kinder. Sie sitzt zwischen den Kindern.

These prepositions are used with the

Accusative

if they express

movement / direction towards a particular place.

These prepositions are used with the

Dative

if they express

position or movement at a particular place.

These contracted forms are commonly used:

in das → ins, an das → ans, auf das → aufs

an dem → am, in dem → im

Exercise 1: Accusative or Dative?

Exercise 2

Exercise 3

The prepositions in, an, vor are used with the dative if they express time:

Ich komme in einer Woche.

Ich komme am Wochenende.

Ich war vor einem Jahr in Berlin.

Verbs and adjectives with prepositional objects: auf and über are used with the accusative, the others predominantly with the dative

Ich warte auf meinen Freund.

Wir nehmen an einer Konferenz teil.

Er ist stolz auf mich.