Expressing Likes, Dislikes and Preferences

Do you like playing football? Or do you prefer playing tennis? What do like eating? And is there anything you really hate? Let’s have a look at how we can express likes and dislikes in German.

Express Likes

Verb + gern

  • Ich trinke gern Tee.
  • Wir machen gern Urlaub am Meer.
  • Was machst du gern in deiner Freizeit?

mögen + accusative object

  • Ich mag die neue Lehrerin.
  • Magst du Jazz?

lieben + accusative object

  • Ich liebe Horrorfilme.

gefallen + dative object

  • Das Haus gefällt mir.
  • Gefallen dir diese Stühle?

finden + accusative object + adjective

  • Ich finde das Kleid schön.
  • Wie findest du das Buch?

Express Dislikes

Verb + nicht gern

  • Er spielt nicht gern Tennis.
  • Ich trinke nicht gern Milch.
  • Was? Du isst nicht gern Schokolade?

kein… / nicht mögen + accusative object

  • Ich mag diese Suppe nicht.
  • Ich mag keinen Fisch.

hassen + accusative object

  • Ich hasse Spinnen.

nicht gefallen + dative object

  • Das Bild gefällt mir nicht.
  • Die Schuhe gefallen mir nicht.

finden + accusative object + adjective

  • Ich finde das Zimmer ungemütlich.
  • Ich finde das Buch langweilig.

Express Preferences

Verb + lieber/am liebsten

  • Ich trinke gern Tee. Mein Mann trinkt lieber Kaffee.
  • Mein Sohn trinkt am liebsten Kakao.

lieber/am liebsten mögen + accusative object

  • Ich mag lieber Hunde als Katzen.
  • Am liebsten mag ich Schäferhunde.

besser gefallen + dative object

  • Die schwarze Jacke gefällt mir besser als die blaue.

finden + accusative object + adjective (comparative/superlative)

  • Ich finde die braunen Schuhe schöner / am schönsten.

vorziehen, bevorzugen + accusative object

  • Ich mag Katzen, aber ich ziehe Hunde vor.
  • Ich bevorzuge Tee zum Frühstück.

The accusative object can be replaced by  a subordinate clause or an infinitive clause with zu. In these cases, we use es in place of the object:

  • Ich finde es sehr stressig, im Stau zu stehen.
  • Ich mag es, wenn die Sonne scheint.
  • Ich liebe es, den ganzen Tag am Strand zu liegen.
  • Ich ziehe es vor zu laufen, anstatt mit dem Fahrrad zu fahren.

Exercise 1

Exercise 2

Exercise 3

Everyday German in various situations: Mein Weg nach Deutschland.