German Steps

Expressing Likes, Dislikes and Preferences

Do you like playing football? Or do you prefer playing tennis? What do like eating? And is there anything you really hate? Let’s have a look at how we can express likes and dislikes in German.

Express Likes

Verb + gern

  • Ich trinke gern Tee.
  • Wir machen gern Urlaub am Meer.
  • Was machst du gern in deiner Freizeit?

mögen + accusative object

  • Ich mag die neue Lehrerin.
  • Magst du Jazz?

lieben + accusative object

  • Ich liebe Horrorfilme.

gefallen + dative object

  • Das Haus gefällt mir.
  • Gefallen dir diese Stühle?

finden + accusative object + adjective

  • Ich finde das Kleid schön.
  • Wie findest du das Buch?

Express Dislikes

Verb + nicht gern

  • Er spielt nicht gern Tennis.
  • Ich trinke nicht gern Milch.
  • Was? Du isst nicht gern Schokolade?

kein… / nicht mögen + accusative object

  • Ich mag diese Suppe nicht.
  • Ich mag keinen Fisch.

hassen + accusative object

  • Ich hasse Spinnen.

nicht gefallen + dative object

  • Das Bild gefällt mir nicht.
  • Die Schuhe gefallen mir nicht.

finden + accusative object + adjective

  • Ich finde das Zimmer ungemütlich.
  • Ich finde das Buch langweilig.

Express Preferences

Verb + lieber/am liebsten

  • Ich trinke gern Tee. Mein Mann trinkt lieber Kaffee.
  • Mein Sohn trinkt am liebsten Kakao.

lieber/am liebsten mögen + accusative object

  • Ich mag lieber Hunde als Katzen.
  • Am liebsten mag ich Schäferhunde.

besser gefallen + dative object

  • Die schwarze Jacke gefällt mir besser als die blaue.

finden + accusative object + adjective (comparative/superlative)

  • Ich finde die braunen Schuhe schöner / am schönsten.

vorziehen, bevorzugen + accusative object

  • Ich mag Katzen, aber ich ziehe Hunde vor.
  • Ich bevorzuge Tee zum Frühstück.

The accusative object can be replaced by  a subordinate clause or an infinitive clause with zu. In these cases, we use es in place of the object:

  • Ich finde es sehr stressig, im Stau zu stehen.
  • Ich mag es, wenn die Sonne scheint.
  • Ich liebe es, den ganzen Tag am Strand zu liegen.
  • Ich ziehe es vor zu laufen, anstatt mit dem Fahrrad zu fahren.

Exercise 1

Exercise 2

Exercise 3

Everyday German in various situations: Mein Weg nach Deutschland.